2009/02/24

Stefan Strumbel - Vicious Gallery




Dear friends, enemies, guests and clients!
Starting on february 28th we proudly present a
man from the down south of germany: Stefan Strumbel!
Definitely he is an artist that polarizes.
For some his works will definitely be seen as `Kitsch`
for others just a consequent discussion about germany´s
art-history-a balance between the past and the contemporary.
At least his clocks can advise us `what time it is`.
Please come and decide yourself.
Sincerely, yours, Vicious Gallery Team.

Street Life - Gallerie Halb Acht


am kommenden Samstag, den 28.2. präsentieren wir Euch die Ausstellungsreihe "Street Life" von strassenkoeter.
Sie zeigt Menschen von Sankt Pauli für Sankt Pauli: Porträtiert werden Individuen, die über Jahrzehnte auf den Straßen rund um den Kiez gelebt haben bzw. immer noch leben. strassenkoeter ist es wichtig, die Menschen so authentisch wie möglich darzustellen:
Einerseits als Könige der Straße, als freie Individuen, als Menschen die teils freiwillig, teils verursacht durch verschiedenste Faktoren, Unglücke und Schicksalsschläge ihr Leben auf der Straße verbringen...andererseits die Härte, die Grausamkeit, die Abgeschiedenheit, das Gefühl alleine zu sein, widerspiegeln.
"Street Life" ist eine Ausstellungsreihe, die bewusst rund um die berühmteste Straße der Welt entstanden ist.
Jedes Wochenende, wenn ungefähr 200.000 Menschen über die Vergnügungsmeile Hamburgs schlendern, sich in Bars ins Delirium schicken, in Clubs die Auferstehung eines göttlichen Wesens extatisch herbeitanzen und morgens um 5 Uhr noch die Hoffnung hegen, die Frau ihres Lebens zu treffen, dann schlafen unsere Helden des Kiez schon auf ihren luxuriösen Isomatten oder der spartanischen Zeitung.
Diese Menschen will strassenkoeter würdig portraitieren: Ihre Schönheit, ihre Klagen, ihre Flucht oder ihre Verbannung aus der Gesellschaft, ihre Traumata, ihre Freude, ihre Geschichte, ihr Leben!
5% aller Erlöse gehen langfristig an das Obdachlosenmagazin Hinz & Kunzt
5% aller Erlöse gehen langfristig an die Trinkwasserinitiative Viva con Agua de Sankt Pauli
Wir freuen uns sehr auf diese Ereignis, auf Euch, auf den DJ und überhaupt!!
Wie immer...ab halb acht auf halb acht!

el BOCHO bei Mono Concept

el_bocho_mono_concept_2 - Share on Ovi
El Bocho, Street Artist aus Berlin, wird vom 5. März bis zum 5. April neue Arbeiten in der Galerie des Mono Concepts Stores in Hamburg zeigen.

Besonders bekannt ist El Bocho für 'Little Lucy', ein kleines Mädchen, das eine wechselhafte Beziehung zu ihrer Katze führt. In ganz Berlin findet sich diese Figur, und erzählt episodenartige Geschichten. Auch bei seinen anderen Serien, 'Citizen' und 'Kalle und Bernd', die El Bocho seit Jahren weiterführt, geben die Akteure eine kleinen Teil von sich preis. Bei 'Kalle und Bernd', zwei Überwachungskameras, geschieht das auf humoristische Art. Videokameras sind seit jeher ein traditionelles Street Art Thema, oft aber dazu benutzt, eine allzu eindeutige Botschaft zu transportieren. Bei El Bocho hingegegen können 'Kalle und Bernd' sprechen, und nehmen menschliche Züge an. Aber anstatt dem Beobachter zu sagen, wie er auf die Kameras reagieren, und über sie denken soll, vertraut El Bocho dem Beobachter, sich eigene Gedanken zu machen, und nicht die sympathischen Videokameras zu verdammen. Vielmehr geht es um die Präsenz der Kameras im öffentlichen Raum, und die Menschen hinter den Kameras, die Überwachungstechniken missbrauchen.

Kalle und Bernd wird auch der Gegenstand der Ausstellung in Hamburg sein. Damit knüpft El Bocho an die letzten zwölf Jahre an, in denen er sich durch Kontinuität und Qualität einen Namen in der Street Art Szene und darüber hinaus gemacht. In den letzten Jahren arbeitete El Bocho größtenteils in Berlin, aber auch in Frankfurt, Hamburg, Wien, Brüssel, Warschau und anderen Großstädten Europas. Dabei kommen verschiedenste Techniken zum Einsatz, ob meter lange, handgemalte Poster, Kacheln, Schablonen oder Installationen.

El Bocho erschien in nationalen und internationalen Büchern, Magazinen, Zeitschriften und Ausstellungen. Der Künstler wurde in TV Shows in Deutschland, Ungarn und Hong Kong interviewt.

Die Eröffnung findet um 19h statt.
(mono concept store / rosenhofstr. 5, schanze)

2009/02/20

Heute : Johannes Kiesselbach chez Linda

flyer090220 - Share on Ovi
»Wir holen Dich da raus!«
Zeichnungen von Johannes Kiesselbach

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Realistisch, ornamental, abstrakt. Das wäre eine Möglichkeit, die
Schwarzweißzeichnungen
von Johannes Kiesselbach mit drei Worten zu beschreiben. Aber wie ist das zu
verstehen:
"realistisch" und zugleich "abstrakt"? Auf den großformatigen Arbeiten
kristallisieren sich,
getragen von einer klaren Gesamtform, äußerst filigrane Linien aus der Sphäre
der abstrakten,
rein ornamentalen Form hinein in das Gegenständliche, um an einer anderen Stelle
wieder
in das Formale zu verschwinden.
************************

Vernissage:
Freitag, 20. Februar 2009 | 20 Uhr

Ausstellungsdauer:
20. Februar bis 01. März 2009

Öffnungszeiten:
Samstag, 21. Februar | 16-21 Uhr
Sonntag, 22. Februar | 15-19 Uhr
Freitag, 27. Februar | 16-21 Uhr
Samstag, 28. Februar | 16-21 Uhr
Sonntag, 01. März | 15-19 Uhr

Weblink www.j-kiesselbach.de

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Linda Hein-Hoyer-Str.13 20359 Hamburg www.chezlinda.de

2009/02/17

dash3ultra : Ausstellung bei den Kupferdieben

DashFlyer1 - Share on Ovi
DashFlyer2 - Share on Ovi

dash3ultra startet durch und präsentiert sich auf seiner ersten solo ausstellung glory x² .

herr ultra zeigt seine serie von antihelden deren taten jeder kennt, aber deren antlitz nicht.

wenn man keine angst vor großen bildern, vielen pixel und einer axt hat sollte man am 21.feb. um 19°°

bei den Kupferdieben im kunst kiosk in der caffermacherreihe 45 (gänsemarkt) sein.

die ausstellung läuft vom 21.02 - 06.03. und ist von mo/fr 12°° - 18°° geöffnet

2009/02/07

Sonntag, 8. Februar : Endrunde in der Blinzelbar

h7oad - Share on Ovi
h7- club für aktuelle musik

Release-Konzert zur CD
discard hidden layers?

erschienen
bei www.schraum.de

John Hughes - double bass, Lars Scherzberg - alto & sopranino sax, Nicolas Wiese - electroacoustics
++++special guest+++
Chad Popple - solo percussion

******************************
>> eines der letzten h7-clubkonzerte in der Blinzelbar. Vorletzte Woche bekamen wir die Kündigung von den neuen Eigentümern des Gebäudekomplexes "Forum Altona", in den die Blinzelbar vor vier Jahren eingezogen ist. Ende März 09 sollen die Erdgeschoßflächen entmietet sein, damit der Umbau zum "Neuen Forum Altona" im April beginnen kann. Bis Mitte 2010 soll dann alles chic und teuer an "Branchen des täglichen Bedarfs" pp. neuvermietet werden.
*****************************
Blinzelbar

Große Bergstraße 156
22767 Hamburg
040 - 51 90 7200
www.hierunda.de/blinzelbar.html

2009/02/05

Zu viel zu kucken am Samstag, 7. Februar ?

nicht nur bei der assoonas galerie (Achtern, siehe vorige Meldung), sondern auch bei Halb Acht:
rebecca-bloecheroad - Share on Ovi
Samstag, den 07. Februar präsentieren wir Euch Rebecca Blöcher.
Sie zeigt uns wunderbar eigenartige Zeichnungen zu ihrem Ausstellungsthema "Den Letzten beißen die Hasen".
Ungewöhnliche Figuren, Ideen und eine blühende Fantasie zeichnen diese Künstlerin aus.
Die Freude unsererseits ist - wie immer - ungezähmt !

In diesem Sinne...rein in die gute Stube,
ab halb acht auf halb acht

Hein-Hoyer-Str. 16 • 20359 Hamburg
--------------
und chez Linda :
linda90207 - Share on Ovi
Fotografien vun Thomas Marek

Vernissage:
Samstag, 07. Februar 2009 | 20 Uhr
mit DJ Swingy the Kid und DJ Fabian

Programm:
Sonntag 8. Februar 2009 von 15 bis 19 Uhr
ab 15:00 Ausstellung , ab 16.00 Uhr »Herräng 2008 - Der Film«

Samstag 14. Februar 2009 von 15 bis 19 Uhr
zur Ausstellung gibt's Kaffee, Tee und Bananabread

Sonntag 15. Februar 2009 von 15 bis 19 Uhr
»Swing out«Finissage mit »Band-Live-Spontan-Jam«

Ausstellungsdauer:
07. Februar bis 15. Februar 2009

LINDA lebt in der Hein-Hoyer-Straße 13, 20359 Hamburg

-------------
und bei den Helium Cowboys :
lena_schmidt,ad - Share on Ovi
Was einst aus finanzieller Not geboren wurde, ist heute ihr Markenzeichen: Die Kratz-Technik der jungen Künstlerin Lena Schmidt. Vor rund drei Jahren sammelte sie erstmals alte, gebrauchte Holzplatten auf der Straße, die sie als Basis ihrer Bilder verwendet und die selbst ihre ganz eigene Geschichte erzählen. Nachdem die gemaserte Oberfläche bei einigen Arbeiten mit Farbe beschichtet wurde, kratzt und schabt die Künstlerin jedoch ihre ganz eigene Bildwelt in diese Fundstücke: Urbanscapes, urbane Landschaften, die irgendwie vertraut wirken, aber zugleich auch fremd.
-Lena Schmidt: urbanscapes
Vernissage: Samstag, 7. Februar, 20-24 Uhr | Saturday, February 7, 8 p.m. - midnight.

Laufzeit | Running time: 7.2. - 6.3.2009

geöffnet mi - fr 11 - 19 Uhr | open wed - fri 11 a.m. - 7 p.m.
-
galerie heliumcowboy artspace
Sternstraße 4
20357 Hamburg
-------------------
und bei Feinkunst Krüger :
9864c7dbf2 - Share on Ovi
Patrick Farzar - Laughing at clouds

Collagen & Objekte

Zur Vernissage am Samstag, den 07. Februar 2009 von 19.00 bis 23.00 Uhr mit Musik von DJ Readymade lade ich herzlich ein.

Vom 07.02. bis zum 28.02.2009 zeigt der Hamburger Künstler Patrick Farzar seine neuesten Arbeiten.
Farzar ist der erste Künstler der seine Werke in den neuen umgebauten Räumen der Galerie Feinkunst Krüger präsentiert. Die Galerie hat sich etwas verändert und mit Patrick Farzar stellt deshalb ein altbekannter Künstler der Galerie als Erster dort aus um eine gewohnte Umgebung zu schaffen.
Feinkunst Krüger
Ditmar-Koel-Str. 22
20459 Hamburg
---------------
undund....